Unsere AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen Kanuvermietung Pleistermühle

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Kanuvermietung Pleistermühle

Teilnahme (auch bei Gemeinschaftsfahrten):
Die Teilnahme bzw. Nutzung der Mietsache erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko. Jede Haftung für Personen- und Sachschäden seitens des Vermieters sowie seines Hilfspersonals ist ausgeschlossen, außer bei Vorsatz oder grobem Verschulden.
Das zu Wasser lassen sowie Einlagern der Boote, bzw. das Auf- und Abladen der Räder, erfolgt unter Mithilfe der Teilnehmer. Kleine Transportschäden an privaten Rädern sind nur durch Mitbringen von Einzelverpackung vermeidbar und sind ansonsten vom Auftraggeber zu akzeptieren.
Als Vermietgrundlage dient die jeweils neueste Preisliste.
Gegen Beschädigung kann der Vermieter die Sportgeräte nicht versichern. Der Mieter haftet für durch Ihn angerichtete Schäden. Werden Boote nicht an der vereinbarten Stelle abgegeben, so ist eine Bergungsgebühr von mind. 30,00 Euro/pro Boot fällig. Bei höheren Bergungskosten wird eine Rechnung mit Einzelaufschlüsselung gestellt. Abhanden gekommenes Material wird mit dem Wiederbeschaffungspreis in Rechnung gestellt.
An den Veranstaltungen auf dem Wasser können aus eigenem Interesse nur Schwimmer/innen teilnehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Personen mit körperlichen oder geistigen Gebrechen sowie Personen, welche unter Drogen (darunter fällt auch Alkohol) oder Medikamenteneinfluss stehen, nicht auf den Fluss lassen wenn wir der Überzeugung sind, dass dadurch das Unfallrisiko erhöht wird. Bei Ausschluss der Teilnehmer vor Ort durch den Vermieter/Veranstalter gilt die Tour als durchgeführt, die anfallenden Kosten sind vom Mieter zu tragen. Alkoholische Getränke dürfen nicht in unseren Booten mitgeführt werden!
Jugendliche unter 14 Jahren können nur in Begleitung Erwachsener Boote mieten und benutzen. Bei Jugendlichen von 14-18 Jahren bitte Geburtsdatum eintragen und das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten nachweisen. Die ausgegebenen Schwimmhilfen garantieren keine Sicherheit bei Ohnmacht. Für Kinder unter 11 Jahren stellen wir ohnmachtsichere Schwimmwesten bereit.
In den Fällen, die durch mehrere Leistungen über die reine Vermietung hinausgehen und dadurch das Reiserecht greift, gelten die Allgemeinen Reisebedingungen unserer Partnerfirma, Rucksack Reisen Münster GmbH, www.rucksack-reisen.de, die dann auch für die Durchführung verantwortlich zeichnet.
Für unsere Verträge findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Der Vermieter/Reiseveranstalter kann nur an seinem Sitz verklagt werden. Der Vermieter/Reiseveranstalter kann den Mieter/Gast an dessen Wohnsitz verklagen. Soweit der Kunde Vollkaufmann oder juristische Person des privaten oder des öffentlichen Rechtes ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, wird als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Vermieters/Reiseveranstalters vereinbart.
Die vorstehend aufgeführten Geschäftsbedingungen haben Sie zur Kenntnis genommen und mit erfolgter Unterschrift, Sicherheitshinterlegung oder Anzahlung akzeptiert

Umweltverhalten und Schutzvorschriften
Die Flusslandschaft der Werse bietet Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Verhalten Sie sich bitte rücksichtsvoll und beachten die Belange der Natur.
Schilf, Seerosenfelder und Röhricht meiden! Bäume, Sträucher, Uferbewuchs und andere Pflanzen nicht beschädigen. Bitte Abstand halten zu Sandbänken.
Wasservögel und andere Tiere nicht stören. Nester von Wasservögeln großräumig und ruhig umfahren. Vermeiden Sie Lärm. Sensible Bereiche zügig durchfahren.
Vermeiden Sie Grundberührungen mit Paddel und Boot.
Hinterlassen Sie keinen Müll, auch nicht an Anlegestellen.
Behindern Sie weder andere Wassersportler noch Angler.
Keine Grillpicknicks in der Natur. Es fehlen Entsorgungsmöglichkeiten. Auch aus hygienischen Gründen organisieren wir Grillpicknicks nur in Restaurants und Gaststätten.
Bitte nur an den dafür vorgesehenen Stellen rasten und anlegen! Betreten Sie keine privaten Gärten und Stege. Respektieren Sie das Privatleben und die Hausrechte der Anwohner.
Ein Wehr mit Wasserwalze bedeutet Lebensgefahr. Bitte Abstand halten und Wehre umtragen.

Tipps
Brillenträgern empfehlen wir, ihre Brille (auch Sonnenbrillen) mit einem Brillenband gegen Verlust zu sichern. Gut geeignet sind Neoprenbänder für Wassersportler. Diese können Sie bei Ihrem Optiker erwerben.
Denken Sie an Regenschutz und Wechselbekleidung.
Wir empfehlen zum Paddeln bequeme Freizeitkleidung, die auch schmutzig werden darf. Kanus sind Sportgeräte, die mit Wasser und Sand in Berührung kommen und deshalb niemals vollkommen sauber sein können.
Jede Bootsbesatzung erhält eine wasserdichte Wertsachentonne. Halten Sie deren Deckel stets fest verschlossen.
Lassen Sie Kinder keine technischen Spielzeuge, Mobiltelefone o.ä. mitnehmen.






Rucksack sport-aktiv, Saerbecker Str. 5, 48268 Greven, Tel.: 0 25 71 / 9 82 73, Fax: 0 25 71 / 9 82 75, rucksack@rucksack-reisen.de